ARD Journalist fordert Merkel’s Rücktritt

Angela Merkel ringt auf europäischer Ebene um eine für die CSU akzeptable Lösung des Asylstreits. Nachdem sie in Brüssel erfolglos war, fordert der ARD-Korrespondent Malte Pieper in einem Kommentar: „Räumen Sie das Kanzleramt.“

Der ergebnislose EU-Minigipfel veranlasste den ARD-Korrespondenten aus dem Studio in Brüssel am Montag zu einem Kommentar mit einer deutlichen Ansage an die deutsche Kanzlerin. Unter der Überschrift „Merkel traut in der EU keiner mehr über den Weg“ fordert er den Rücktritt Merkels: „Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist.“ Der Kommentar wurde unter anderem auf tagesschau.de veröffentlicht.

Dieser Artikel erschien in die Welt.de . Zum weiterlesen hier anklicken.


3 Reacties

  1. Marco zei:

    ‘Rücktritt’ statt ‘Zurücktritt’.
    Zeker, Frau Merkel ist restlos am Ende. Ze is nog slechts bezig aan een achterhoedegevecht voor haar partij.
    Meneer Pieper, de journalist, vraagt zich niet af hoe het na Merkkel verder moet in de politieke woestijn in zijn land.
    Horst Seehofer als opvolger? Serieus? Van de regen in de drup.

  2. Jan zei:

    Ongekend en heel moedig deze uitspraak van heer Malte Pieper van de Duitse Staatstelevisie ARD. Heel veel journalisten zullen bij gebrek aan moed hem pas achteraf gelijk geven.

  3. Axel zei:

    Ich Merkel…….zurücktreten??? Hah, niemals!

    Die können mich unterdrücken
    Die können mich meinetwegen töten
    Kapitulieren werde ich Nicht!

    Dus het zal wel weer een cyaankali capsule worden icm een pipa.

Comments are closed.